AllgemeinMit Zuversicht nach Keltern

19. November 2021

Nach den zuletzt vielversprechenden Auftritten in der Liga – vier Siege aus den letzten vier Spielen – reisen die inexio Royals Saarlouis mit breiter Brust zum amtierenden deutschen Meister nach Keltern. War man in den letzten Jahren bei Keltern immer der krasse Außenseiter, so ist man dieses Mal auch Außenseiter, aber eben kein »klarer«. Keltern hatte in letzter Zeit viele Federn lassen müssen, natürlich auch bedingt durch die Doppelbelastung Bundesliga und Eurocup. Von überzeugenden oder gar souveränen Auftritten der Hergenröther-Mannschaft kann dabei keine Rede sein. Saarlouis musste zwar in den letzten beiden Begegnungen gegen Halle und Herne aufs äußerste fighten, um die Spiele zu gewinnen. Die Mannschaft hat aber bewiesen, dass sie dazu in der Lage ist. Magaly Meynadier hat es auf den Punkt gebracht: »Uns als Mannschaft hat eine Trainerin wie Isabel Fernandez gefehlt, um das Letzte aus uns raus zu holen. Sie hat uns entscheidend weitergebracht.« Nun waren zwei Wochen Länderspielpause, ein bisschen Ruhe und Entspannung hat sicher beiden Teams gut getan. Um so gespannter darf man sein, was die Zuschauer am kommenden Sonntag, 16.00 Uhr in Keltern erwartet. Das Spiel wird wie immer live auf spottotal.tv übertragen.

Leah Scott kam Anfang der Saison aus Keltern zu den Royals. Leah ist ein echter Gewinn und ist bei den Royals Top-Scorerin. Foto: Rolf Ruppenthal